Hochdosis Vitamin-C Therapie

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist  für den Menschen lebensnotwendig.  Wir können es nicht selber synthetisieren sondern müssen es über die Nahrung zuführen.

Bei gesunden Menschen reicht in der Regel eine tägliche Einnahme von 75 mg, da die Aufnahmefähigkeit des Darmes für Vitamin C begrenzt ist, empfiehlt sich aus therapeutischer Sicht die Zufuhr in Form einer Infusion, da eine heilende oder gesundheitsfördernde Wirkung ist erst bei wesentlich höheren Dosen zu erwarten ist .

Wann profitieren Sie von einer Vitamin-C Therapie

In vielen Situationen ist der Bedarf an Vitamin C deutlich erhöht. Dies sind zum Beispiel:

  • Infektionserkrankungen (akut und chronisch)
  • Stresserkrankungen und psychischer Überbelastung sowie Burn – Out
  • Entzündliche Erkrankungen
  • Allergien
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Belastungen der Leber

Wie wird die Hochdosis Vitamin-C Behandlung durchgeführt?

Die Vitamin-C Therapie wird mit einer Dosierung von 7,5 g pro Infusion  durchgeführt. Je nach Erkrankung wird dies in unterschiedlicher Häufigkeit wiederholt. So haben sich bei akuten Infekten drei Infusionen im Abstand von jeweils 1-2 Tagen bewährt. Bei chronischen Erschöpfungszuständen, Burn-Out, Entgiftungen oder im Rahmen einer Krebstherapie müssen Dauer und die Abstände zwischen den Infusionen individuell angepasst werden.

Eine Infusion dauert etwa 40 Minuten.

Vitamin C-Infusionen werden sehr gut vertragen, Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten. Nicht benötigtes Vitamin C wird vom Körper über die Nieren wieder ausgeschieden.

Bitte beachten Sie, dass diese Infusionstherapie eine Privatleistung ist.