Orthomolekulare Medizin

Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Antioxidantien, Aminosäuren, essentielle Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe spielen eine entscheidende Rolle für ein gesundes, reibungsloses Funktionieren des Körpers.

Der persönliche Bedarf wird von sehr vielen Faktoren beeinflusst. Zum Beispiel Alter, Geschlecht, Stress, Krankheiten, Lebenssituation und Medikamenteneinnahmen.

Unsere heutigen Lebensmittel haben durch industrialisierte Anbaumethoden, lange Lagerung und Transport oft wichtige Mikronährstoffe eingebüßt. Schnell kommen wir in einen Zustand der Unterversorgung, der sich allein mit ausgewogener Ernährung kaum oder sehr langsam wieder regulieren lässt.

Chronische Müdigkeit, Leistungsknicks und Infektanfälligkeiten sind mögliche Folgen.  Es kann dann sinnvoll sein bestimmte Nährstoffe als Infusion zu geben. Gerdae im Rahmen von Infekten hat sich eine hochdosis Vitamin C Infusionstherapie bewährt. Diese kann gut mit individuell ausgesuchten Homöopathika und Spurenelementen wie Zink oder Selen ergänzt werden. Auch eine hochdosierte Vitamin B12 und Folsäure Therapie kann Ihnen helfen zu neuer Stärke zu kommen.